Sonnenfinsternis

Es ist vollbracht! Die Bedingungen waren perfekt, alle Kameras haben einwandfrei funktioniert, die Resultate sehen toll aus: Was aber diese Bilder nicht vermitteln können ist das Erlebnis der Totalität, was auch für die, die bereits vor 20 Jahren die totale Sonnenfinsternis über Süddeutschland erleben durften, nochmal eine ganz neue Erfahrung war. Das Erlebnis ist schwer […]

Die Ruhe vor der Finsternis

Heute ist der letzte Tag vor der Finsternis. Den perfekten Beobachtungspunkt haben wir wenige hundert Meter oberhalb unserer Unterkunft im Valle de Elqui südlich der Stadt Vicuña gefunden: Bis hierhin wandern wir von unserer Unterkunft etwa eine halbe Stunde, die Sonne verschwindet etwa 10 Minuten nach Ende der Totalität, die Wettervorhersage ist optimal, wir werden […]

Die Suche nach dem perfekten Spot

Vor der Sonnenfinsternis am 2. Juli zwischen 15:23 und 17:46 haben wir zwei Tage Zeit, den perfekten Standort zu suchen. Jetzt sind wir wirklich auf den Spuren Arthur Eddingtons, der vor 100 Jahren auf der Insel La Réunion vor dem selben Problem stand. Allerdings haben wir mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: In der Region […]

Ankunft in La Serena

Nach einem einstündigen Flug sind wir in La Serena angekommen und werden die Tage bis zum 2. Juli nutzen, uns auf die Sonnenfinsternis vorzubereiten. Wir werden in unserer nächsten Unterkunft kein WLAN haben, deshalb wird es bei den nächsten Posts vermutlich keine Bilder geben, wir versuchen aber, euch schriftlich auf dem Laufenden zu halten. Drückt […]

Paranal

Der heutige Tag startete ausnahmsweise spät, denn wir waren erst am Nachmittag zu einer Führung am Paranal-Observatorium angemeldet. Dort besuchten wir die Residenzia, das Hotel für Wissenschaftler*innen und Techniker*innen, die am Paranal arbeiten, sowie den Kontrollraum und das UT 2 („Kueyen“) des Very Large Telescope. Im Anschluss an die Führung beobachteten wir von einem nahen […]

Aus den Anden an den Pazifik

Heute war der Tag des Abschieds vom kleinen Atacama-Dorf San Pedro. Als letztes Highlight fuhren wir heute nochmal richtig hoch. Richtig hoch bedeutet in diesem Fall, dass wir die 5000er-Marke brachen und vom Cerro Toco in über 5300 Meter Höhe einen Blick auf die Antennen von ALMA werfen konnten. Nebenbei trafen wir noch auf zwei […]

El Tatio

Der heutige Morgen startete früh. Das bedeutet, dass wir uns bereits um fünf Uhr in der Frühe auf den Weg machten, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Geysir „El Tatio“ zu sein. Das bedeutete eine Fahrt bis auf über 4400 m Höhe (Vergleich mit europäischen Höhen: in etwa der Gipfel des Matterhorns, also des höchsten Berges […]

Von der Eis- in die Salzwüste

Der zweite volle Tag in San Pedro startete für Stefan und Merten bereits sehr früh, da sie Die Zeit vor dem Sonnenaufgang nutzen wollten, um den sternenklaren Nachthimmel über der Atacama-Wüste zu fotografieren. Eines der Resultate ist hier zu sehen. Anschließend nahmen wir den ersten Höhentrip in Angriff: Wir fuhren bis auf eine Höhe von […]

Der erste Tag in der Atacama-Wüste

Nachdem wir in San Pedro angekommen waren, galt es nun also, die zahlreichen Faszinationen dieser trockensten Wüste der Erde (gemessen am Niederschlag) zu erkunden. Den Anfang machte das Los Flamencos Naturreservat, in dem wir tatsächlich zahlreiche Flamingos und weitere interessante Vögel beobachten und fotografieren konnten. Hier wurden auch die mitgebrachten Tele-Objektive ausführlich getestet. Im Anschluss […]

San Pedro

Gestern sind wir in San Pedro angekommen. Während des zweistündigen Fluges konnten wir auch schon eines unserer Ziele, nämlich die Teleskope am Cerro Paranal von oben betrachten und gleichzeitig eine spektakuläre Aussicht auf die Atacamma-Wüste und die Anden genießen. Die Straße nach San Pedro schlängelte sich dann vom Meeresspiegel quer durch die Atacama-Wüste bis hinauf […]